Neues zu ProFiliis

22Jun

24h Schwimmen

Vom 27. bis zum 28. Mai 2022 lud die Sportwelt Dortmund nach einer längeren Corona-Pause endlich wieder zum langersehnten 24h Schwimmen in das Freibad in Wellinghofen ein. Der Eintritt für die Teilnehmer:innen ist kostenlos und zudem wird ihnen einiges geboten, wie zum Beispiel eine Hüpfburg für Kinder, eine Bullriding-Anlage und eine Grillstation.

 

Aber auch an den „guten Zweck“ wurde gedacht und es wurden im Schwimmbad zahlreiche Spendendosen aufgestellt. Mit den so erzielten Einnahmen soll – was liegt näher – Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien finanziert werden. Erfreulicherweise hat man als Spendenempfänger an die ProFiliis-Stiftung gedacht.

 

Wir von ProFiliis haben uns sehr darüber gefreut und werden die Spendensumme verdoppeln und den Gesamtbetrag der Sportwelt Dortmund, die Jahr für Jahr ein großes Schwimmkurs-Angebot unterbreitet, zur Finanzierung der Schwimmausbildung sozial benachteiligter Kinder zukommen lassen.

 

ncs

2022

Neues zu den Projekten 2022

25Nov

Wunschbaum 2022

Bereits das dritte Jahr in Folge unterstützt die ProFiliis-Stiftung nun den „Wunschbaum“ des Vereins „Marten aktiv“. Die im Juli 2020 gegründete Nachbarschaftshilfe verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: Zum einen die Unterstützung älterer und kranker Menschen im Alltag, zum anderen die Förderung der sozialen Teilhabe ärmerer Menschen. Hier liegt der Fokus insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

   

Um auch in diesem Jahr allen Kindern, unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern, ein Weihnachten mit Geschenken zu ermöglichen, können auch in diesem Jahr Bürger:innen und Unternehmen mitmachen und ein oder mehrere Kinder glücklich machen. 

 

Jede:r, der:die einen Wunsch erfüllen möchte, kann im Zeitraum vom 28. November bis 17. Dezember 2021 beim REWE-Markt Nolte einen Wunschs-Stern vom Wunschbaum nehmen, das Geschenk besorgen und dieses dann wieder im REWE-Markt abgeben. Alternativ kann auch direkt an den Verein gespendet werden und die Vereinsmitglieder übernehmen die Besorgung der Geschenke.

   

Um auch dieses Weihnachten sicherzustellen, dass kein Kind ohne Geschenk ausgeht, weil im Zweifel beispielsweise einige Wunsch-Sterne am Baum hängen geblieben sind, stellt die ProFiliis-Stiftung wie auch in den vergangenen Jahren finanzielle Mittel zur Verfügung, mit denen insgesamt Geschenke für bis zu 100 Kinder angeschafft werden können.    

 

sf

2022
25Nov

Familientreff der Beratungsstelle Westhoffstraße

Die Beratungsstelle Westhoffstraße bietet im Sozialen Zentrum Dortmund e. V. ein niederschwelliges und breites Beratungsspektrum an. Das Beratungsangebot umfasst Erziehungs-, Partnerschafts- und Lebensberatung, Jugendberatung, offene Jugendarbeit, heilpädagogische Diagnostik und Förderung. 

 

Der Familientreff Westhoffstraße ist ein niederschwelliges Angebot für unter anderem Klient:innen der Schwangerschafts-, der Erziehungsberatung und den Ambulaten Erzieherischen Hilfen und ist Teil des kommunalen Unterstützungssystems für Familien in Dortmund.  

 

Der Familientreff ist ein interkulturelles, offenes Angebot für Familien, der ein Café, ein kulturelles Angebot und diverse Möglichkeiten der Freizeitgestaltung umfasst.  

 

Ziel ist es, Familien, die sich in ähnlichen Lebenssituationen befinden, einen Ort des Austauschs zu bieten, um neue Netzwerke aufzubauen und eventuelle kulturelle Barrieren aufzubrechen. Auch soll durch niederschwellige Elternbildung die Bindung zwischen Eltern und ihren Kindern gestärkt werden.  

 

Während die Eltern die Zeit im Familientreff zum gemeinsamen Dialog nutzen können, nehmen die Kinder unter fachlicher Begleitung an Bewegungs- und Kreativangeboten teil. Dort haben sie die Chance, sich selbst auszuprobieren, ihre Grenzen auszutesten und andere Kinder kennenzulernen. Die Eltern können diese Anregungen dann in ihren Familienalltag integrieren und leicht umsetzen.  #

 

Die ProFiliis-Stiftung unterstützt die Beratungsstelle Westhoffstraße finanziell bei der Durchführung des Familientreffs durch die Übernahme von knapp der Hälfte der im Projekt anfallenden Gesamtkosten für ein Jahr.  

 

sf

2022
22Nov

Winterspielplatz der Christuskirche

„Die EFG Christuskirche Dortmund verfolgt das Ziel, möglichst vielen Menschen von der Liebe Gottes zu berichten und Nächstenliebe zu leben. Mit zahlreichen diakonischen Projekten steht die Christuskirche Dortmund im Dienst der Mitmenschen.“* Im Einklang hiermit richtet sich das Veranstaltungsangebot der Christuskirche nicht ausschließlich an die eigenen Mitglieder, sondern in vielen Fällen an alle Interessierte ohne Berücksichtigung Ihrer Herkunft oder Ihres Glaubens. Durch Ihre Lage im Herzen der Nordstadt bietet die EFG gerade auch für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen im direkten Wohnumfeld sehr interessante Angebote zur alternativen Freizeitgestaltung.

 

Die Projektvielfalt soll in diesem Jahr um eine besondere Attraktion für die kleinen Mitmenschen bereichert werden: ein Winterspielplatz in den Räumlichkeiten der Christuskirche Dortmund.

 

Jetzt, wo die Außentemperaturen häufig an der 0-Grad-Grenze kratzen, es nass ist und früh dunkel wird, ist der Besuch der Spielplätze, insbesondere für kleine Kinder, die sich viel am Boden aufhalten, nahezu unmöglich.

 

Um den Familien auch in der nasskalten und dunklen Jahreszeit einen Anlaufpunkt zu bieten, entschieden die Verantwortlichen, einen über 100m² großen Raum hinter der Kirche umzuräumen und mit Spielgeräten und Spielmaterialien auszustatten. In einem Café-Bereich haben die Eltern und Begleitpersonen die Möglichkeit, sich in gemütlicher Atmosphäre aufzuhalten und auszutauschen. Die Kinder können indes spielen, toben und Kontakt zu anderen Kindern knüpfen. Die Zielgruppe des Projekts umfasst Kinder unter 4 Jahren und ihre Begleitpersonen. Der Raum bietet ca. 30 Kindern und ihren Erwachsenen Platz zum Spielen und ausreichend Bewegung im Winter. Das Angebot wird allen Familien der Christuskirche Dortmund, aber darüber hinaus auch den Familien der unmittelbaren Nachbarschaft in der Nordstadt kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Geöffnet werden soll der Spielplatz an zwei Vormittagen pro Woche in der Zeit von 09:00-12:00 Uhr.

 

Die ProFiliis-Stiftung ermöglicht mit ihrer Förderzusage die Anschaffung von Spielmaterialien und Spielgeräten.

 

*Dem Förderantrag entnommen

 

sf

2022
16Nov

Weihnachten in aller Welt im mondo mio!

Das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark ist ein Ort spielerischen und kreativen Forschens, Erfahrens und Lernens, der kindgerechte Einblicke in die Vielfalt der Kulturen bietet und globale Zusammenhänge auf spielerische und künstlerische Weise erlebbar macht.

 

Auch in diesem Jahr findet in den Wintermonaten im Zeitraum vom 22. November 2022 bis zum 8. Januar 2023 eine ganz besondere Ausstellung im Kindermuseum statt: „Alle Jahre wieder - Weihnachten in aller Welt“. Die Ausstellung wurde in diesem Jahr konzeptionell überarbeitet und bietet den Besucher:innen einen ergänzenden Ausstellungsteil, in dem sie sich selbstbestimmt und angeleitet mit drei Themenbereichen auseinandersetzen können:

 

  1. Die Geschichte der Gewürze
  2. Die Vielfalt des globalen Brauchtums
  3. Konsum

 

In diesen drei Themenbereichen kann man sich über die Vielfalt der weihnachtlichen Gewürze und ihrer Herkunft informieren, erfahren, welche Traditionen es weltweit rund um das Weihnachtsfest gibt, und sich mit der Frage auseinandersetzen, was man zu Weihnachten wirklich braucht, ob alle Geschenke benötigt und wie Müll weitgehend vermieden werden kann.

 

Mit einer Fördersumme von 7.000, - Euro unterstützt die ProFiliis-Stiftung das mondo mio! finanziell bei der Durchführung der Ausstellung.

 

sf

2022
07Okt

Fertigstellung Großprojekt Bolivien

Nach der Förderzusage von Dezember 2020 können wir nun die erfreuliche Neuigkeit teilen, dass das in Kooperation mit World Vision in Bolivien durchgeführte Projekt  "Neubau von insgesamt 5 Klassenräumen an 2 bolivianischen Schulen" inzwischen abgeschlossen werden konnte. 

 

Ein ausführliches Update folgt in nächster Zeit im entsprechenden Projektbericht, hier aber schon vorab einige Impressionen zum Projekt mit Stimmen von Menschen vor Ort per Video, welches einige Mitarbeiter von World Vision dankenswerter Weise erstellt und uns zur Verfügung gestellt haben.

 

 

sf

2022
29Sep

Ferienfreizeit der Paul-Dohrmann-Schule

Bei der Paul-Dohrmann-Schule handelt es sich um eine Förderschule im Stadtteil Dortmund-Scharnhorst. Sie wird von ca. 200 Schüler:innen (1. bis 10. Klasse) besucht und es arbeiten dort 30 Lehrer:innen, 10 Integrationskräfte und eine Schulsozialarbeiterin.

 

In den Herbstferien 2022 möchte die Paul-Dohrmann-Schule nun, mit 19 Schüler:innen und Ihren Familien, eine Ferienfreizeit zur Ostsee machen. Das Ganze findet im Rahmen einer Kooperation der Schule mit der Familienbildungsstätte in Klingberg/Scharbeutz statt.

 

Unter Inanspruchnahme eines im Herbst 2021 geschaffenen Programms „Corona-Auszeit für Familien“, welches für Familien mit geringem Einkommen und Familien mit gehandicapten Familienangehörigen Fördermittel für einen bis zu einer Woche dauernden Urlaub in ausgewählten Familienbildungsstätten bereitstellt, hatte die Schulsozialarbeiterin im Laufe des Jahres 2022 eine entsprechende Ferienfreizeit für die betroffenen Familien geplant und die entsprechenden Mittel aus dem Programm beantragt. Tatsächlich wurden die Mittel auch zugesagt, wobei ein nicht geringer Eigenanteil noch von den Familien selbst aufzubringen war.

 

Da die Familien auf Grund der allgemeinen Inflation und im speziellen auch der steigenden Lebensmittelpreise in der Zwischenzeit alle zusätzlich finanziell belastet sind und einige Familien somit den erforderlichen Eigenanteil nicht aufbringen konnten, sah es, kurz bevor es losgehen sollte, dann so aus, als würde die Fahrt, auf die sich die Kinder und Jugendlichen sowie ihre Familien schon das gesamte Jahr über gefreut hatten, nicht stattfinden können.

 

Schließlich wendete sich die Schulsozialarbeiterin mit der Bitte um finanzielle Unterstützung an die ProFiliis-Stiftung. ProFiliis hat sich daraufhin bereit erklärt, einen größeren Teil des Eigenanteils zu übernehmen sowie die Kosten für 2 Ausflugsfahrten zur Ostseetherme sowie in die Hansestadt Lübeck und wünscht den Teilnehmer:innen eine schöne und ereignisreiche Freizeit.

 

ncs

2022
16Aug

Johanniter gründen Beratungsstelle für geflüchtete Jugendliche

„Mit rund 7000 ehrenamtlichen Helfern ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. eine der am stärksten engagierten Hilfsorganisationen in NRW, insbesondere auch im Regionalverband Östliches Ruhrgebiet im Sitz in Dortmund, wo sich über 350 Ehrenamtliche für ihre Mitmenschen einsetzen.“ (Förderantrag)

 

Jetzt möchte die Johanniter-Unfall-Hilfe eine Beratungs- und Betreuungsstelle für Kinder und Jugendliche errichten, die aus der Ukraine geflüchtet sind. Das Ziel des Projektes „Erste Hilfe für die Seele“ ist unter anderem der Aufbau eines trauma-sensiblen, partizipativen sowie „empowernden“ Unterstützungsangebotes. Hierfür ist vor allem das Erlernen von Strategien wichtig, welche die Autonomie und Selbstbestimmung fördern. Zudem wurde das Ziel gesetzt, die Fähigkeiten und Ressourcen der Kinder und Jugendlichen zu nutzen und auszubauen.

 

Die betreuenden multikulturellen Teams werden aus Fachkräften, Geflüchteten einheimisch Freiwilligen und Menschen aus anderen Kulturen bestehen.

 

Die ProFiliis-Stiftung hat die Übernahme der Kosten für die Ausstattung der Therapieräume sowie für die Anschaffung von IT-Hardware zugesagt.

 

ncs

2022
16Aug

Mobile Cubes für ParkourDortmund sind eingetroffen

Stolz präsentieren Thalis Weizmann und seine Kollegen die mobilen Parkour-Cubes, die Ende letzter Woche wohlbehalten im Dietrich Keuninghaus eingetroffen sind. ProFiliis hatte mit einer Förderung von knapp 6.500,- die Anschaffung der Sportgeräte ermöglicht, die nun zur sofortigen Verwendung für permanente Kurse im Dietrich-Keuninghaus sowie für ausserordentliche und einmalige Einsätze zu besonderen Anlässen parkourinteressierten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als Obstacles zur Verfügung stehen.

 

ts

2022
19Jul

Gedenkstätten- und Erinnerungsfahrten der Falken

Bei den Falken handelt es sich um einen gemeinnützigen Kinder- und jugendverein, der bundesweit organisiert ist. Die Mitarbeiter:innen im Ortsverband Dortmund-Nette arbeiten ausschließlich ehrenamtlich.

 

Für das Jahr 2022 haben die Falken Gedenkstätten- und Erinnerungsfahrten geplant. Es soll nach Amsterdam, Hamburg und München gehen. Das Thema der Fahrten ist dem Jahresthema des Kinder- und Jugendverbandes angepasst und trägt den Titel, ,,Den Nazis auf der Spur – Anne Frank und Geschwister Scholl‘‘. Die Mädchen, im Alter von 11 bis 18 Jahren, für die die Fahrt angeboten wird, wollen sich mit der Geschichte der NS-Herrschaft befassen und auf den Reisen mehr über die schrecklichen Taten der Nazis erfahren.

 

Da die Jugendlichen meistens aus sozial schwächeren Familien kommen, wendeten sich die Falken an die ProFiliis-Stiftung, welche sich bereit erklärt hat, die Fahrtkosten für die 3 Fahrten zu übernehmen.

 

ncs

2022
07Jul

Laptops für ukrainische Schüler:innen

Der Förderverein „Das macht Schule“ steht dafür, Kompetenzen für das Leben zu vermitteln. Er unterstützt Lehrkräfte dabei, Wissen weiterzugeben, sodass Schüler fürs Leben lernen können.

 

Aufgrund der aktuell bekannten Situation in der Ukraine und den vielen von dort geflüchteten Kindern und Jugendlichen hat der Förderverein nun eine Projektidee entwickelt, bei der Laptops an ukrainische Schüler:innen an deutschen Schulen verteilt werden.

 

Die Kinder und Jugendlichen befinden sich in einer sehr wichtigen Phase ihrer Entwicklung, wobei es unter anderem zu keinem Einbruch in der digitalen Entwicklung kommen soll. Laptops bieten einen Zugang zu verschiedenen Netzwerken und Lernplattformen, welche das Erlernen neuer Sprachen erleichtert und die Integration fördert. So sinngemäß aus dem Förderantrag von „Das macht Schule“.

 

Der besondere Charme an diesem Projekt ist, dass es sich bei den Laptops um gebrauchte Geräte handelt, die normalerweise als Elektronik-Müll entsorgt worden wären, die jedoch durch eine entsprechend spezialisierte Firma nun professionell aufgearbeitet und danach als leistungsfähige Rechner an die Schüler:innen übergeben werden können. Insofern leistet dieses Projekt auch einen Beitrag zum verantwortungsbewussten Ressourcen-Umgang und damit zur Nachhaltigkeit.

 

Der Verein kam ursprünglich auf die Wilo-Foundation mit der Bitte um Unterstützung zu, die zu diesem Zeitpunkt bereits mit der ProFiliis-Stiftung im Austausch über potenzielle Hilfsangebote für ukrainische Flüchtlinge stand. Insofern erreichte die Nachfrage des Vereins die beiden Stiftungen genau im richtigen Zeitpunkt. Beide Stiftungen entschlossen sich im Rahmen einer gemeinschaftlichen Finanzierung, das Projekt mit jeweils 20 Laptops zu unterstützen, die kurzfristig an Dortmunder Schulen verteilt werden sollen.

 

Damit unterstützt die ProFiliis-Stiftung das dritte Projekt, welches sich an geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine richtet.

 

ncs

2022
25Jun

Kinder-Ferien-Party 2022

Endlich ist es wieder soweit!

Dieses Jahr findet die 50. Kinder-Ferien-Party statt. Leider musste dieses bei Kindern und Jugendlichen so beliebte Event auf Grund von Corona die letzten zwei Jahre ausfallen.

 

Bei dem Event handelt es sich um ein kreatives und sportliches Ferienangebot, welches in der Helmut-Körnig-Halle neben dem Fußball Stadion stattfindet und hoffentlich um die 40.000 Kinder aus Dortmund und Umgebung glücklich machen wird.

 

Das Ganze findet im Zeitraum vom 27. Juni bis 08.Juli 2022 statt.

 

Auf der Suche nach Unterstützung kam der durchführende Verein „Kinder-Ferien-Party Westfalen e.V.“ unter anderem auf die ProFiliis-Stiftung zu.

 

ProFiliis hat zugesagt folgende Projekte zu finanzieren:

  1. Gesundes Kochen mit Kindern
  2. Gestalten einer Nashornskulptur
  3. Bike Training

 

Wir wünschen allen Teilnehmer:innen eine super Veranstaltung mit viel Spaß aber auch tollen Lernerfahrungen.

 

 

ncs

2022